Die Insel Norderney

Den Namen Königin der Ostfriesischen Inseln trägt Norderney zurecht: Hier können Sie entspannen und neue Kräfte für den Alltag sammeln. Norderney hat eine Länge von ca. 14,5 km und eine maximale Breite von 2,5 km. Heute gehört die Insel Norderney mit ihrer Landschaft aus Dünen, Salzwiesen und Watt zum Nationalpark des Niedersächsischen Wattenmeeres. Am Hafen befindet sich das Haus des Nationalparks Wattenmeer, in dem neben der Ausstellung und Filmvorführungen auch Führungen durch den Nationalpark angeboten werden.

Neben Wattwanderungen, Reiten und Baden bietet die Insel Norderney ideale Möglichkeiten zum Radfahren, Tennis spielen, Golfen, Surfen, Segeln und vieles mehr. Des Weiteren gibt es ein interessantes kulturelles Angebot, mit zahlreichen Theatervorstellungen, abendlichen Konzerten und einem Kinoprogramm.

In den letzten Jahren hat sich auf Norderney viel getan. Neben den traditionellen Restaurants und Cafes gibt es immer mehr coole Locations und neue exzellente Restaurants (z.B. Milchbar, Weiβe Düne, Ney`s in der Georgs Höhe, Restaurant Tide) eröffnet. Hochwertige Mode und Designer Boutiquen sind entstanden und bieten Ihnen die Möglichkeit einer erlebnisreichen Shoppingtour im Stadtkern Norderneys.

Norderney für Genießer!

Genießen und entdecken Sie die kulinarischen Highlights der Insel.
Egal, ob die bodenständige friesische Küche oder die landestypischen Restaurants aus Griechenland, Italien und Asien.
Natürlich dürfen die einzigartigen Fisch- und Muschelspezialitäten der Nordsee nicht fehlen.

Auf Norderney ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Egal, ob Restaurants, Kneipen, Cafes, Bistros, Nachtlokale oder Strandlokale.
Norderney bietet für jeden etwas.

Norderney für sportliche!

Der Sport ist auf Norderney nicht mehr wegzudenken und steht daher auch bei sportlichen Veranstaltungen im Mittelpunkt.

Radfahren

Die Insel Norderney bietet Ihnen auf rund 80 km Radwegen optimale Möglichkeiten die schönen Landschaften und Deiche am Wattenmeer mit dem Fahrrad zu erkunden.

Sie haben die Möglichkeit überall auf der Insel Fahrräder auszuleihen. Da sich der Ostteil von Norderney um eine Ruhezone des Nationalparks handelt, ist dort das Radfahren nicht gestattet.

Wandern

Für Wanderer sind die endlosen Strände und Landschaften von Norderney eine einmalige Kulisse. Entdecken Sie noch ursprüngliche Landschaften der Insel, egal ob bei geführten Wanderungen oder “auf eigene Faust”. Karten mit den gekennzeichneten Wegen finden Sie im Service-Center oder auf www.norderney.de

Laufsport

Auch für Jogging- oder Walking-Begeisterte wurden extra Laufwege von 2,2 km bis zu 22 km angelegt, die mitten durch die Insel führen.

Tennis

Sie haben Lust auf ein Match? Dann schauen Sie sich mal auf einem der verschiedenen Tennisplätze auf Norderney um. Sie können die Plätze nach Absprache auch mieten.

Golf und Mini-Golf

Nutzen Sie das Erlebnis auf dem einzigen Dünengolfplatz der ostfriesischen Inseln, auf Norderney, Abschläge mit frischer Seeluft zu machen.

Für die Mini-Golfler gibt es ebenfalls einen hervorragenden Platz mit Blick über den Nordstrand, direkt am Meer gelegen.

Beachvolleyball

Pritschen und baggern Sie auf den Beachvolleyballfeldern am Strand von Norderney und genießen Sie danach eine direkte Abkühlung in der Nordsee.

Insel für Tierfreunde!

Sie möchten Ihren Vierbeiner mit in den Urlaub nehmen?
Norderney ist eine hundefreundliche Insel und bietet ausgewiesene Hundestrände an. Diese wären der östliche Abschnitt, der westliche Abschnitt und am Weststrand die Rasenfläche neben der Schutzhalle.

Bitte beachten Sie, dass auch dort die Leinenpflicht gilt. An weiteren Strandabschnitten sind Hunde nicht gestattet. Die Leinenpflicht besteht aus Rücksicht auf andere Gäste auf der gesamten Insel Norderney.

Bei Notfällen erreichen Sie die örtliche Tierarztpraxis Solaro (Fischerstr. 8) unter Tel: 04932 / 82218.

Auf dem Rücken der Pferde

Gerne können Sie Ihr Pferd mit auf die Insel bringen und in einem geeigneten Hof unterbringen. Norderney bietet Ihnen die Möglichkeit besondere Momente mit Ihrem Pferd bei Ritten durch die Dünen oder am Strand zu erleben. Ganzjährig können Sie im Norden der Insel am Strand reiten.

Wassersport auf Noderney!

Die Insel Norderney in der Nordsee bietet auch für Wassersportler viele verschiedene Möglichkeiten.

Surfen

Norderney mit den Brandungen und dem hohen Wellengang hat optimale Bedingungen für Kite-Surfen, Windsurfen und Wellenreiten. Egal, ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis, auf Norderney ist für jeden Surfer etwas dabei. Für Lernwillige gibt es die “Happy Surfschule”, die ein umfangreiches Angebot auch für Schulklassen und Gruppen anbietet.

Segeln

Für Segler bietet Norderney eine hervorragende Umgebung! Frische, salzige Seeluft, die um das Segel weht und die Schiffe in Fahrt bringen.

Zudem können Segelfreunde im dem örtlichen Seglerhafen in Erinnerungen schwelgen und die dort liegenden Segelschiffe bestaunen.

Kajak

Auf Norderney werden außerdem geführte Kajaktouren angeboten, die über das Wattenmeer führen.

Erlebnis für die Kleinen!

Für die kleinen Urlauber auf der Insel hat Norderney viele Freizeitmöglichkeiten zu bieten.
So können die Kinder zum Beispiel auf dem Abenteuerspielplatz am Weststrand Schiffe und Burgen besetzen und mehrere Rutschen, Schaukeln und Trampoline mit ihren Spielgefährten teilen.

Der örtliche Hochseilgarten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bietet Kletterfreunden einen einzigartigen Ausblick über Norderney von oben. Und selbst für lernbegeisterte Kinder gibt es Entdeckertouren vom Wattenmeer bis zum Nationalpark.

Norderney – Ein Paradies für Kinder!

Bei schlechtem Wetter geht es in das Familien – Thalassobad mit Matschspielplatz und Wellenbad oder in den Spielpark Kap Hoorn mit kostenlosen Spielflächen für drinnen und draußen.

Norderney bietet den Kleinen außerdem ein umfangreiches und ideenvolles Programm von Puppentheater über Kinderkonzerte bis hin zu Theatervorstellungen.

Shopping auf Norderney!

Auf der Einkaufsstraße der Insel Norderney können Shoppingliebhaber Ihrem Vergnügen nachgehen. Dort befinden sich traditionelle Geschäfte von Süßwaren über Tabak bis zum Bäcker, die es teilweise schon 50 Jahre gibt und deren Düfte jeder Stammgast kennt und schätzt.

Für jeden etwas dabei!

Aber auch umfangreiche Angebote von Boutiquen, Souvenirläden mit Mitbringseln von Norderney, Juwelieren und internationalen Designern werden präsentiert.